Der Begriff  „Das Blaue Land“ für das Alpenvorland, die Gemeinden rund um Murnau, wurde von den weltbekannten Protagonisten des „Blauen Reiters“ Franz Marc und Wassily Kandinsky geprägt – im Anklang an die besonderen Licht- und Farbstimmungen der malerischen Landschaft, die je nach Tages- und Jahreszeit, Himmel, Seen, Moore, Blumen und Berge in verschiedene Blautöne taucht.

Die Nähe zum gebirgsklaren Riegsees als Vogel- und Badeparadies, der
heilenden Wirkung des urzeitlichen Moors im Murnauer Moos und der kurzen Verbindung zur Bergwelt machen die Gegend auch zum idealen Urlaubsgebiet.

Ab 1.1.2014 ist der Seminarbetrieb in einem vergleichbaren Gebäude in Thüringen.

Alte Schule im blauen Land

www.alte-schule-neu.de