Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Veranstaltungen im Seminarzentrum Alte Schule im Blauen Land (im Folgenden Seminarzentrum Alte Schule) sind Vertragsbedingungen des von Ihnen (im Folgenden Veranstalter) erteilten Auftrages. Buchungskonditionen für die Anmietung des Seminarzentrums Alte Schule. Die Buchung gilt mit der Unterschrift des Veranstalters auf der Reservierungsbestätigung und einer Anzahlung von 10 % des gebuchten Arrangements als vereinbart. Die Anzahlung wird bei der Endabrechnung angerechnet.

Preise:
Vereinbarte Raummieten gelten ausschließlich für die Bereitstellung der gebuchten Räumlichkeiten sowie des vom Veranstalter gewünschten Mobiliars, soweit im Hause vorhanden. Unsere Preise verstehen sich inklusive aller Abgaben und Services zuzüglich der jeweils geltenden Mehrwertsteuer. Wir verweisen auf die jeweils gültige Preisliste, die unter www.alteschule-imblauenland.de einsehbar ist.

Falls keine andere Vereinbarung getroffen wurde,
werden die Getränke gemäß dem tatsächlichen Verbrauch in Rechnung gestellt.

Stornierung von Veranstaltungen:
Stornierungen von gebuchten Aufträgen werden wie folgt in Rechnung gestellt:
Rücktritt bis 90 Tage vor Beginn des Seminars:
10 % des gebuchten Arrangements
Rücktritt bis 60 Tage vor Beginn des Seminars:
30 % des gebuchten Arrangements
Rücktritt bis 30 Tage vor Beginn des Seminars:
50 % des gebuchten Arrangements
Rücktritt unter 30 Tagen vor Seminarbeginn:
100 % des gebuchten Arrangements

Falls das Seminarzentrum Alte Schule die Seminarräume in diesem Zeitraum anderweitig vermieten können, verringert sich die Stornogebühr um den
erzielten Preis des Ersatzmieters.

Musik:
Sollte der Veranstalter während der Veranstaltung musikalische Darbietungen planen, so ist er verpflichtet, dem Seminarzentrum Alte Schule die Details rechtzeitig bekannt zu geben. Alle durch die musikalische Veranstaltung entstehenden Kosten (z.B.GEMA) gehen zu Lasten des Veranstalters. Musik über Zimmerlautstärke ist ab 22 Uhr zur Wahrung der behördlichen Nachtruhe einzustellen. Eine Verlängerung der Musikzeit darüber hinaus ist vom Veranstalter behördlich genehmigen zu lassen und dem Seminarzentrum Alte Schule nachzuweisen.

Dekoration:
Der Veranstalter ist verpflichtet, die beabsichtigte Installation von Dekorationsmaterial oder sonstiger Gegenstände dem Seminarzentrum Alte Schule schriftlich mitzuteilen und die Bewilligung einzuholen. Die Veranstaltungsräume dürfen nicht beschädigt werden. Die Anbringung muss durch Fachpersonal durchgeführt werden, und es müssen alle feuerpolizeilichen Bestimmungen beachtet werden. Sämtliche mit dem Auf- und Abbau verbundenen. Kosten gehen zu Lasten des Veranstalters.

Rauch- Alkoholverbot, Speisen:
In allen Innenräumen, Räumen des Nebengebäudes und auf der Terrasse herrscht strenges Rauchverbot. Eine Raucherzone befindet sich vor dem
Haupteingang des Seminarzentrums. Der Alkoholausschank im Seminarzentrum ist verboten. Das Mitbringen von Speisen und Getränken zu Veranstaltungen bedarf der Zustimmung des Seminarzentrums Alte Schule.

Haftung:
Wertsachen, Elektronik, Computertechnik, Kunstgegenstände bei Ausstellungen, Bargeld, andere Ausstellungsgegenstände, persönliche Gegenstände
u.a.m. welche von den Teilnehmern der Veranstaltung mitgebracht werden unterliegen nicht der Haftung des Seminarzentrums Alte Schule. Für Beschädigungen, die durch Gäste, Mitarbeiter oder Beauftragte des Veranstalters verursacht werden, haftet dieser in vollem Umfang selbst und
sind dem Seminarzentrum Alte Schule voll zum Verkehrswert des Schadens zu ersetzen. Der Veranstalter hat die eigene Haftung aus der Veranstaltung durch eine eigene Haftpflichtversicherung zu übernehmen. Gegebenenfalls wird sich das Seminarzentrum Alte Schule den Abschluss geeigneter Versicherungen vom Veranstalter nachweisen lassen. Das Seminarzentrum Alte Schule haftet für Beschädigungen oder Verlust eingebrachter Gegenstände nur bei grob fahrlässigem Eigenverschulden, aber keinesfalls für das Verschulden von Dritten. Das Seminarzentrum Alte Schule befindet sich im Erdgeschoss eines Gebäudes, in welchen das Obergeschoss anderweitig genutzt wird (auch durch Musiker). Für Störungen des Veranstaltungsablaufs durch Einflüsse außerhalb des gebuchten Seminarzentrums wird keine Haftung übernommen.

Kündigung durch das Seminarzentrum Alte Schule:
Das Seminarzentrum Alte Schule ist berechtigt, jederzeit und ohne Angaben
von Gründen, das Vertragsverhältnis zu beenden, wenn:
• die Veranstaltung den reibungslosen Geschäftsbetrieb gefährdet,
• der Ruf sowie die Sicherheit des Seminarzentrums Alte Schule gefährdet sind
• Die vereinbarte A-Konto Zahlung und Endzahlung nicht rechtzeitig im Seminarzentrum eintreffen oder
• höhere Gewalt eintritt.
In diesen Fällen ist der Veranstalter nicht zur Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen jeglicher Art gegenüber dem Seminarzentrum Alte Schule berechtigt.

Rechnungslegung:
Die Rechnung wird 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung ausgestellt. Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzüge
zahlbar.

Inhalt des Onlineangebotes:
Alte Schule übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Online – Informationen aus Links auf der Web Seite der Alten Schule www.alteschule-imblauenland. de. Haftungsansprüche dieser Art gegen das Seminarzentrum Alte Schule, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Seminarzentrums Alte Schule kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden
vorliegt. Alle Angebote der Web-Seite www.alteschule-imblauenland.de sind freibleibend und unverbindlich. Das Seminarzentrum Alte Schule behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Webseiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Widerrufsbelehrung für Verbraucher (Privatpersonen)
Widerrufsrecht und -folgen: Schließt ein Verbraucher unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (z. B. Brief, E-Mail, Fax, Telefon) einen Vertrag mit dem Seminarzentrum Alte Schule, so kann er seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. per Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Zu richten ist der Widerruf an

Antje Töffels

-Mail: info@alteschule-imblauenland.de

Das Widerrufsrecht erlischt, wenn das Seminarzentrum Alte Schule mit der Ausführung der Leistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers
vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Verbraucher dies selbst veranlasst hat. Dieser Fall liegt insbesondere vor, wenn die Nutzung des Seminarzentrums Alte Schule durch den Verbraucher beginnt.

Nach wirksamer Ausübung des Widerrufsrechtes werden evtl. erfolgte Zahlungen des Verbrauchers innerhalb von 30 Tagen durch das Seminarzentrum Alte Schule an diesen zurückerstattet. Die Frist beginnt mit dem Empfang der Widerrufserklärung. Verbraucher ist eine natürliche Person, die das Rechtsgeschäft weder zum Zwecke einer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit abgeschlossen hat.

Gerichtsstand:
Als Gerichtsstand wird das Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen vereinbart.

(Stand: August 2011)

Hier als PDF verfügbar:
http://alteschule-imblauenland.de/downloads/agb.pdf
(rechte Maustaste & speichern unter)

Alte Schule im blauen Land

www.alte-schule-neu.de